JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert. Wir und unsere Partner verwenden JavaScript, um unsere Dienste zu erbringen und Ihnen die Inhalte optimal anzuzeigen. Ohne JavaScript ist es leider nicht möglich auf die Website zuzugreifen. Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser.

Boxer Braids Fit-for-fun-Frisur

> 29.03.2017 von deinem Schwarzkopfforyou Team

Sportlich aussehen ohne ins Schwitzen zu kommen – das verspricht der aktuelle Athleisure-Trend. Wir liefern dir die perfekten Sparringspartner dazu: lässige Boxer Braids

Wenn du modisch auf dem Laufenden bleiben willst, solltest du dir die folgende Faustformel unbedingt merken: Funktionale Sportswear plus edle Trendteile ergeben eine Top-Performance! Das ist nämlich das Geheimnis des gefragten Athleisure-Styles, bei dem Jogginghosen auf Seidentops und Blazer treffen oder Mesh-Shirts gemeinsam mit Lederröcken und Minibags an den Start gehen. Ob du aber tatsächlich eine Sportsfreundin bist, ist bei diesem Trend unerheblich – er lässt dich einfach aussehen wie eine.

Klarer Sieg nach Punkten: Die ideale Frisur zum Athleisure-Look

Um den optischen Trainingseffekt zu verstärken, brauchst du noch den passenden Hairstyle: Momentan unschlagbar sind die sogenannten Boxer Braids (hier geht's zur Anleitung). Dabei handelt es sich um zwei streng über den Kopf geflochtene Zöpfe – eine Kampfsportfrisur, die durch den preisgekrönten Film "Million Dollar Baby"weltberühmt wurde. Um aber dem "Leisure" (engl. für Freizeit) in "Athleisure" Rechnung zu tragen, solltest du es auch beim Frisieren locker angehen lassen. Dafür flichtst du die beiden Zöpfe einfach nicht so fest wie beim Original-Look. Damit das Braid-Doppel noch softer und voluminöser wirkt, besprühst du deine Haare vorher mit Trockenshampoo (z.B. von got2b) – das verleiht ihnen Stand und eine fluffige Textur.

Bild: Blaublut

1035