JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert. Wir und unsere Partner verwenden JavaScript, um unsere Dienste zu erbringen und Ihnen die Inhalte optimal anzuzeigen. Ohne JavaScript ist es leider nicht möglich auf die Website zuzugreifen. Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser.

Frisuren-Liebling Stumpf ist Trumpf

> 30.10.2015 von deinem Schwarzkopfforyou Team

Mit dem Blunt Bob kann man nur gewinnen: an Lässigkeit, Volumen und Styling-Möglichkeiten. Denn: Der Frisuren-Favorit sieht zwar ganz simpel aus, in ihm steckt aber unheimlich viel Potenzial

Irgendwo zwischen Kinn- und Schultern schwingen die akkurat auf einer horizontalen Linie geschnittenen Spitzen des Blunt Bobs. Das komplette Haar – außer natürlich du trägst einen Pony – endet also auf einer Länge. Die „stumpfe“ (= blunt auf engl.) Wirkung wird vom Friseur kreiert, indem er eine extrascharfe Schere waagrecht ansetzt, ohne jeglichen Abhebewinkel zu den Haarspitzen und ohne Zug auf die einzelnen Strähnen. Komplett stufenlos. Klingt öde? Sieht aber sooo stylish aus. Und hat einen unschlagbaren Vorteil: Der Schnitt lässt selbst feinstes Haar wesentlich fülliger und voluminöser wirken. Nur falls deine Mähne starke Wirbel hat, ist etwas Vorsicht geboten. Dann solltest du vorab mit einem Profi klären, ob der Stumpfschopf für dich auch wirklich geeignet ist.

Ein Blunt Bob – unzählige Styling-Varianten
Komplett geglättet zum Beispiel kommt die präzise Kontur des Trend-Cuts perfekt zur Geltung. Mit einem Ansatz in nasser Optik wird er extravagant-edel und so zum idealen Ausgeh-Hairstyle, wie bei Sängerin Nina Nesbitt (links im Bild). Sanfte Undone-Wellen, wie sie Bloggerin Jessie Bush (rechts im Bild) trägt, schenken dem Stumpf-Bob einen lässigen Alltags-Look. Und selbst Ponytails und Half Buns (Deckhaar-Dutts) sehen in Kombination mit seiner kompakt geschnittenen Länge einfach genial aus. Der beste Beweis: Schauspielerin Kate Mara (Bildmitte).

Auf jeden Fall einer für alle Fälle: Der Blunt Bob zählt zu den Mutitalenten unter den Haarschnitten und steht aus diesem Grund auch weiterhin ganz vorne auf unserer Hair-Hitliste.

Bild: Getty Images (2); wethepeoplestyle.com

978