JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert. Wir und unsere Partner verwenden JavaScript, um unsere Dienste zu erbringen und Ihnen die Inhalte optimal anzuzeigen. Ohne JavaScript ist es leider nicht möglich auf die Website zuzugreifen. Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser.

Fülle für feines Haar #hairgoals

> 22.05.2017 von deinem Schwarzkopfforyou Team

Mach deine Haare zum absoluten Blickfang – mit unseren Styling-Tipps und -Tricks bekommen nämlich selbst feinste Strukturen einen Volumen-Kick. Selfie Time!

Sehen wir der Wahrheit ins Auge: Feines Haar neigt öfter mal zum Schlappmachen. Deshalb lassen wir es aber nicht gleich hängen – und die Köpfe erst recht nicht. Lieber sorgen wir mit dem folgenden Styling-Guide für einen ordentlichen Fülle-Boost. Let's go:

Raus aus der Dusche, rein ins Volumen-Vergnügen

Ist dein Haar frisch gewaschen? Fein. Bevor du aber gleich mit einer Bürste anrückst, solltest du es vorföhnen, am besten über Kopf. Denn je mehr Bürstenstriche (vor allem in nassem Haar), desto platter wird dein Haar am Ende nämlich. Ein texturierendes Spray ist eine gute Idee. Wenn es allerdings nicht ausdrücklich für den Ansatz bestimmt ist, verteile es nur in den Längen – beginnend bei den Spitzen – weil es sonst beschwert. Direkt am Haaransatz wirkt dafür ein Volumenschaum (z.B. von taft) Wunder.

Ran an den Föhn für Fülle am Ansatz

Idealerweise legst du deinen Ansatz über eine Rundbürste – am besten ein Mix aus Wildschwein- und antistatischen Nylonborsten (reine Kunststoffkämme oder -bürsten laden Haare nur auf und lassen sie fliegen). Dann föhnst du in Wuchsrichtung deiner Haare – erst mit warmer, dann mit kühler Luft, beginnend mit den unteren Haarschichten. Ist dein Schopf komplett trocken, kannst du zusätzlich mit einem Glätteisen sanfte Wellen ins Haar zaubern (vorher noch Hitzeschutz aufsprühen). Die leichte Bewegung sorgt für eine vollere Optik. Danach: die Haare sachte mit den Fingern durchwuscheln und mit Volumen-Haarspray fixieren.

Fülle für zwischendurch – Produkttipp für feines Haar

Egal, ob dein Haar frisch gewaschen und geföhnt oder im Second-Day-Modus ist: Trockenshampoo (beispielsweise von got2b) ist ein genialer Volumen-Booster für deinen Ansatz. Es absorbiert überschüssige Fette und verleiht dem Haar so ein Lifting beziehungsweise geniale Griffigkeit. Darum ist es auch prädestiniert, um einen Pony aufzufrischen, sollte dieser strähnig und platt in die Stirn hängen.

Frisuren-Tipp für feines Haar: der Blunt Cut. Hier erfährst du, was ihn zum Fülle-Wunder macht

Mehr Volumen für den Pferdeschwanz? Hier gibt's den ultimativen Ponytail-Hack

Bild: Shutterstock

661