JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert. Wir und unsere Partner verwenden JavaScript, um unsere Dienste zu erbringen und Ihnen die Inhalte optimal anzuzeigen. Ohne JavaScript ist es leider nicht möglich auf die Website zuzugreifen. Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser.

Side Flip Scheitel mit Schwung

> 02.03.2017 von deinem Schwarzkopfforyou Team

Eine Trendfrisur, die nur einen Handgriff erfordert? Klingt wundervoll. Wir machen das Wunder komplett und verraten dir, wie der Look auch den ganzen Tag hält!

Hello from the (other) Side Flip! Erinnert dich das nicht an einen Hit? Ganz genau: Der Side Flip hat sich schon Ende der Achtziger-/Anfang der Neunzigerjahre einen Namen gemacht und feiert jetzt ein großes Comeback. An seinen Starqualitäten scheint der Hairstyle nichts eingebüßt zu haben, das zeigt allein die Reaktion der Trendsetter: Sie flippen aus.

Was genau ist ein Side Flip?

Die lässige Welle über der Stirn (oben im Bild) ergibt sich aus einem tiefen Seitenscheitel mit viel Volumen am Ansatz. Das Styling gestaltet sich unglaublich easy: Du wirfst (engl. to flip) dein Haar einfach locker mit der Hand auf eine Seite. Fertig! Damit aber alles an seinem Platz bleibt, braucht dein Haar vorher noch etwas Struktur. Wie es die bekommt, erklärt dir die folgende Anleitung:

Schritt für Schritt zum Side Flip

Zuerst sprühst du ein texturierendes Salzspray auf den Haaransatz und bürstest es sorgfältig ein. Nun föhnst du den Ansatz wieder trocken – für Extravolumen hebst du dabei Partie für Partie mit der Bürste an. Danach streichst du das Haar über der Stirn auf eine Seite. Davon teilst du eine Strähne ab, toupierst und fixierst sie anschließend mit Haarspray oder Trockenshampoo. So machst du Strähne für Strähne weiter, bis die komplette Partie schön aufgeplustert ist. Diese legst du jetzt wieder zurück auf die andere Seite und fährst dabei vorsichtig mit den Fingern durch. Ein letztes Mal mit Haarspray besprühen und singen: Hello from the other Side ...

Bild: Shutterstock

1360