JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert. Wir und unsere Partner verwenden JavaScript, um unsere Dienste zu erbringen und Ihnen die Inhalte optimal anzuzeigen. Ohne JavaScript ist es leider nicht möglich auf die Website zuzugreifen. Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser.

Stift-Haarspangen Mit Stäbchen, bitte!

> 16.12.2016 von deinem Schwarzkopfforyou Team

Cooles Comeback: Haarspangen im Asia-Stil sind wieder da und machen mithilfe eines Stäbchens jede noch so schlichte Frisur zur Delikatesse

Du möchtest einen festlichen Hairstyle mit minimalem Aufwand und maximalem Effekt? Dann solltest du auf die neuen Stift-Spangen setzen. Denn diese Haarschmuck-Form liegt jetzt wieder voll im Trend und sorgt im Handumdrehen für einen glamourösen Asia-Look in deinen Wellen.

Was genau sind Stift-Haarspangen?

Sie bestehen meist aus einem dekorativen Hauptteil und einem schlichten Stift (der oft wie ein japanisches Essstäbchen aussieht). Zum Fixieren wird der Stab einfach durch Haar und Spange gesteckt – dekorativ und funktional zugleich also.

Wie trägt man den hippen Haarschmuck jetzt?

Je schlichter deine Frisur, umso besser kommen die Statement-Accessoires zur Geltung. Der Half-up auf dem Bild zum Beispiel wird mit der goldglänzenden Stab-Haarspange zum Eyecatcher. Genauso gut kannst du einen simplen Pferdeschwanz machen und das Haargummi elegant mit der Spange verdecken. Perfekt geeignet sind die schmucken Stücke übrigens auch für schnelle Hochsteckfrisuren. Einfach dein welliges Haar im Nacken zusammennehmen, eindrehen, nach oben führen und mit der Stift-Spange am Hinterkopf befestigen.

Bild: Blaublut

996