JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert. Wir und unsere Partner verwenden JavaScript, um unsere Dienste zu erbringen und Ihnen die Inhalte optimal anzuzeigen. Ohne JavaScript ist es leider nicht möglich auf die Website zuzugreifen. Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser.

SURVIVAL GUIDE FESTIVAL HAIR

> 19.06.2017 von deinem Schwarzkopfforyou Team

So ein bisschen sind Festivals ja wie Camping mit extralauter Musik-Begleitung: Wir verraten Dir, welche Pflege-Essentials Dich gut und stylisch durch die Open Air-Saison 2017 bringen – let‘s fetz!

Letztes Wochenende so passiert: Auf der Bühne hüpfen sich quasi schon die Beginner und Deichkind warm, da werden wir von einem Security-Mann unsanft aufgehalten: Taschenkontrolle. Schon klar, der Muskelberg macht nur seinen Job. Aber als dann – ohne weiteren Kommentar – unser Sonnenspray in die bereitgestellte Mülltonne wandert, sind wir schon etwas genervt. Hat man bei über 30 Grad schließlich nicht zum Spaß dabei… Wieder was gelernt: Bei Festivals unbedingt vorher sehr genau die ellenlange Liste checken, was man mit aufs Veranstaltungsgelände bringen darf und was nicht. Sprays (ob Deo oder Sonnenschutz) scheinen ein sensibles Thema zu sein, für das Styling setzen wir also lieber auf festere Texturen. Aber was ist eigentlich mit Trockenshampoo? Zumindest, wenn man etliche Tage auf dem Camping-Platz neben dem Konzertgelände zeltet, ist Trockenshampoo eine unverzichtbare Geheimwaffe. Wir hätten da noch ein paar weitere Vorschläge für Euch, was unbedingt ins Festival-Gepäck wandern sollte:

FRISCH FÜHLEN OHNE VIEL AUFWAND

Das Trockenshampoo haben wir ja gerade schon erwähnt. Auf dem Konzertgelände muss es vielleicht draußen bleiben, auf dem Zeltplatz möchten wir nicht darauf verzichten. Wenn die Schlangen vor den Camping-Duschen mal wieder ellenlang sind, rettet Trockenshampoo Deine Frisur. Erst aufsprühen, dann durchkämmen und die Haare noch ein bisschen zurecht wuscheln: Das Spray duftet nach einer ausgiebigen Dusche und schenkt Deinem Haar zusätzliches Volumen.

CHECKLISTE ABHAKEN:

Ein Regencape, wasserdichte Schuhe, Sonnencreme, Ohrstöpsel (für ein bisschen Nachruhe), Powerbank fürs Smartphone, Deo-Stick, Zahnbürste plus Pasta, Shampoo, Feuchttücher und Schlafsack sind schon eingepackt? Perfekt! Da ist aber ein Festival-Profi am Werk, Respekt! Wir schmeißen noch ein ein Basecap oder einen Sonnenhut oben drauf, denn brennende Sonne kann bei stundenlangem Stehen mindestens so auslaugend wie strömender Regen sein.

„NOCH NIE VOM GRUNGE-LOOK GEHÖRT?"

Ob Du es „Out of Bed“-Hair oder „Grunge-Look“ nennst ist an dieser Stelle echt egal: Denn bei einem Festival ist eine gewisse Struweligkeit nach tagelangen Konzerten im Freien fast schon Programm. Deine Haare kannst Du mit Forming-Paste oder extra starkem Gel also fröhlich in alle Himmelsrichtungen knautschen - machen die Rockstars, die vorne auf der Bühne stehen, schließlich auch.


Bild: Getty Images

149