JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert. Wir und unsere Partner verwenden JavaScript, um unsere Dienste zu erbringen und Ihnen die Inhalte optimal anzuzeigen. Ohne JavaScript ist es leider nicht möglich auf die Website zuzugreifen. Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser.

WETTSTREIT DER STYLING-PRODUKT GEL VS. WAX

> 30.06.2017 von deinem Schwarzkopfforyou Team

Ist Dir heute mehr so nach glatt geschniegelt oder hohem Durchwuschel-Faktor? Wir geben Tipps, ob Deine Frisur heute eher Gel oder doch lieber etwas Wax vertragen könnte

Für Umfragen haben wir ein kleines Faible, vor allem, wenn sie sich rund um das Thema Haare, Frisuren und Trends drehen. Die australische Friseursalon-Kette „Bossy Hair“ hat bei einer Umfrage folgendes herausgefunden: 52 Prozent der Männer und 64 Prozent der Frauen gaben an, dass sie mehr und Besseres leisten, wenn sie gut und gepflegt aussehen. Außerdem gestanden insgesamt 73 Prozent der Befragten, dass sie die Haare (und zwar Frisur, Farbe und Styling) in die Bewertung eines Kollegen und dessen Professionalität mit einbeziehen. Was das genau mit unserem kleinen Wettstreit der Styling-Produkte zu tun hat? Kurz gesagt: Wer das richtige Frisur-Helferlein an seiner Seite hat, macht styling-technisch immer einen so aufgeräumten Eindruck, dass die lieben Kollegen nur das Beste von uns denken. Manchmal ertappt man sich ja auch selbst dabei: Wenn der Kollege verpennt aussieht, das Hemd zerknautscht und die Haare ungekämmt vom Kopf abstehen, dann sind wir nicht wirklich verwundert, dass er vergessen hat, seinen Teil für die wichtige Präsentation nächste Woche vorzubereiten. Wir dagegen sind tipptopp vorbereitet: Damit es morgens im Bad gar nicht erst zu Verzögerungen kommt, folgt jetzt eine kleine Fortbildung zum Thema „Wann nehme ich Gel und wann besser Wax?“

 

GLANZBOOSTER GEL

Textur heißt das Zauberwort: Einmal aufgetragen härtet Gel binnen Sekunden aus, so wird die Frisur für den Tag fixiert. Deshalb ruhig vorher in Form föhnen, das Gel legt dann ein glänzendes Finish über die zurechtgezupften Strähnen und ist somit ein idealer Begleiter für Bürotage, an denen man etwas geschniegelter auftreten muss als sonst.

DURCHWUSCHEL-FAKTOR WAX

Nicht nur viele Männer mit lockigem oder welligem Haar schwören auf Wax, da es der Frisur etwas mehr Spielraum gibt als Gel. Der Schopf bleibt flexibler, weil es nicht aushärtet. Und man kann sich in längeren Konferenzen durchaus Mal durchs Haar wuscheln, die Frisur wird‘s überleben und selbst leicht verwuschelt weiterhin gepflegt aussehen.

IMMER NOCH UNENTSCHIEDEN?

Für alle, die sich immer noch nicht entscheiden können, ob sie ihr Haar lieber mit Gel oder mit Wax stylen möchten, schütteln wir zum Schluss noch einen Geheim-Tipp aus dem Hemdsärmel: Das Ultimate Wax. Es strukturiert wie ein Wax und verleiht der Frisur Halt wie ein Gel. Mit diesem Produkt muss man sich beim Anblick von all den verschiedenen Tuben und Tiegeln im Drogerie-Regal wirklich nie mehr die Haare raufen – versprochen!

 

Bild: Getty Images

149